Die Gesamtverzinsung der Lebensversicherung setzt sich aus dem Garantiezins, den jährlichen Überschussbeteiligungen, den Schlussüberschussanteilen und den Beteiligungen aus den Bewertungsreserven zusammen. Der Zweitmarkt prognostiziert die Gesamtverzinsung bei Ankauf der Police und errechnet auf dieser Grundlage den Mehrerlös über Rückkaufswert zum Zeitpunkt des Verkaufs der Police.