Bei vorzeitiger Kündigung der Lebensversicherung zieht das Versicherungsunternehmen Kündigungsgebühren vom Rückkaufswert ab, was in der Regel zu Verlusten und zum Teil auch zu negativen Sparergebnissen für den Versicherungsnehmer führen kann. Verbraucherschützer und Verbände, wie beispielsweise der  Bund der Versicherten raten daher regelmäßig von der vorzeitigen Vertragskündigung ab und empfehlen stattdessen den Verkauf der Police auf dem Zweitmarkt für Lebensversicherungen.