Eine vorläufige Deckungszusage bietet einen vorläufigen Versicherungsschutz, weil der Versicherer z.B. die Risikoprüfung noch nicht abgeschlossen hat. Sie bedarf einer ausdrücklichen Zusage vom dem Versicherungsunternehmen. Die Deckungszusage hat immer eine zeitliche Begrenzung und endet spätestens mit dem Zustandekommen des Vertrages oder mit der Ablehnung des Antrages durch den Versicherer.